reina asomada's Webseite

Untertitel


Herzlich willkommen!

Die Email hatte ich gestern geschrieben, kam aber auch wieder zurück, jetzt habe ich die Bilder aus dem Anhang rausgenommen und auf einer kostenlosen Homepage hochgeladen. Bilder kannst du nun hier sehen, einfach unten durchklicken...

Zwar ist da keine Beschreibung bei, aber ich denke, die Bilder sprechen für sich...

So, und nu gehts zum Einkaufen für die BBQ, heute Abend ist Karaoke.
Dickes Bussiiiii

Hallo Grosse,

sorry das die Antwort so spät kommt...
Aber gestern sind wir in der Bar hängen geblieben, als wir ausgeräumt haben, kamen noch Gäste und wir haben bis kurz nach 12 da gesessen. Da wollt ich Dich nun auch nicht mehr wecken.
Und jetzt sind wir grad erst zu Hause reingestolpert. War ein langer und aufregender Tag heute.
Heute mittag hatten wir einen Termin beim Makler, wir sollten ja nun Bescheid geben, wie wir uns entschieden haben. Ja, wir haben heute die Kaution hinterlegt.
Wir haben so lange überlegt, diskutiert, sind abends mit dem Gedanken ins Bett gegangen und morgens mit dem gleichen Gedanken wieder aufgestanden. Wir sind uns sicher, das soll unser zu Hause werden...
Wir sind uns bewusst, das ein grosses Haus und ein grosses Grundstück auch Arbeit mit sich bringt, wobei ich ja froh bin, das wir hier keinen Rasen haben, den wir bewässern und mähen müssen...hihi
Aber die Aufteilung ist perfekt, viel Platz für die Hunde, einen schönen Garten zum sitzen, meinen Kräutergarten (in den Blumenkästen sind mir fast alle eingegangen). Es klingt so banal, aber es sind ganz alltägliche Dinge von denen man träumt, wenn man sich ein Leben da oben vorstellt...

Wir haben auch noch mal über den Vertrag gesprochen. Ich kann beide Seiten nachvollziehen und verstehen, zumal, wie du ja schon geschrieben hast, ich die schlechte Seite ja schon 2 mal gesehen habe.
Wenn Luis ein Haus hätte, dann müsste ich ja auch irgendwie meinen Teil beitragen, wenn ich da mit ihmLeben möchte. Nun ja, und es ist ja nocht ganz so, das ich ein Haus habe und er sich einkaufen will. Es ist mehr, das wir uns zusammen ein Haus kaufen möchten und etwas zusammen aufbauen möchten.
Natürlich kann man das jetzt nicht alles rosarot sehen. Seine Option wäre ja das das Haus solange meins allein bleibt, bis er mir die Hälfte bezahlt hat. Dann stehen wir beide mit der gleichen Verantwortung dadrin.
Ein anderer Punkt wäre, das im Falle einer Trennung ich im Haus bleibe und er auszieht, ich ihn in dem Falle aber ausbezahlen muss. Ich muss sagen ich finde das fair. So wären wir beide abgesichert, ich behalte das Haus und er ist finanziell abgesichert, mit dem Geld was er auch investiert hat.
Sämtliche Arbeiten, Renovierungen, Möbel ect sind ja auch gemeinsame Anschaffungen, die man dann extra vereinbaren muss, denn es kann ja auch nicht sein, das Dinge, die wir zusammen erarbeitet und bezahlt haben dann einfach meins sind, nur weil sie fester Bestandteil des Hauses sind.
Im Prinzip wäre dieser Vertrag eine Absicherung für ihn, im Falle einer Trennung. Auf der anderen Seite kann er sich richtig zu Hause fühlen und nicht nur zu Gast...

Natürlich klingt das alles unromantisch, aber das sind eben Dinge überdie man sprechen muss. Und ich muss sagen, in keinem Moment kam Luis mit einem Spruch wie : du vertraust mir nicht, warum ein (Ehe-)Vertrag??

Im Gegenteil, er macht sich viele Gedanken darüber und spricht oft von sich aus darüber. Es ist ein gutes Gefühl ohne Huntergedanken mit seinem Partner über sowas offen sprechen zu können...

Die Idee mit dem Krückstock und den grauen Haaren finde ich allerdings seeehr amüsant...lach, Und wenn es wirklich einmal alles gut werden wird, so wie Mama es immer gesagt hat, dann laufen wir in ein paar Jahrzehnten vielleicht wirklich so am Strand entlang.

Gegenvorschlag: Spar Dir das Geld für das 3 Tageticket und macht das Weihnachtsgeschäft, DU nimm dir Zeit zum ausruhen und dann kommt ihr im Januar, oder wann es bei Euch mit dem Urlaub passt, alle beide für eine Woche rüber, dann gehen wir zusammen gucken und es ist auch gleich Zeit für ein bisschen Urlaub und ich kann euch zeigen, wo deine kleine Schwester so lebt. Das wäre toll!!



Ich bin jetzt bettreif, völlig erledigt, es war ein emotionaler, aufregender und nebenbei auch ein recht arbeitsreicher Tag. Und morgen früh weckt mich wieder der unfreundliche Ton meines Weckers...


Ich drücke Euch 2 ganz dolle.

Bussi,

Svenja und auch ganz liebe Grüsse von Luis....
 


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!